Advertorial

Haftungsausschluss

FDA-Haftungsausschluss: Die Nuubu Entgiftungs-Fußpflaster oder einer der Ansprüche, die im zugehörigen Online-Material aufgeführt sind, wurden von der FDA nicht geprüft. Die oben genannten Produkte sind nicht dazu gedacht, eine bestimmte Krankheit oder einen bestimmten Zustand zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern, sondern sollen vielmehr eine Ergänzung zu professionell durchgeführten Behandlungen darstellen. Wenn Sie ein gesundheitliches Problem oder eine bestehende Erkrankung haben, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder einen entsprechenden Spezialisten, bevor Sie Nuubu-Entgiftungspflaster verwenden. Nuubu IST NICHT dazu bestimmt, den Rat Ihres Arztes oder die Verschreibungen zu ersetzen oder zu umgehen.

Wissenschaftliche Bewertung traditioneller Medizin: Traditionelle pflanzliche Medizin und moderne Medizin haben ein gemeinsames Ziel, nämlich Ihnen zu helfen, sich besser zu fühlen. Die weit verbreitete Anwendung von pflanzlicher Medizin hat seit den 1990er Jahren stetig zugenommen, weshalb ihre Wirkung von angesehenen Institutionen wie der WHO gründlich erforscht wurden1. In mehreren wissenschaftlichen Zeitschriften wurde festgehalten, dass "obwohl sich die traditionellen medizinischen Systeme von Kultur zu Kultur unterscheiden, alle darauf abzielen, ein allgemeines geistiges, körperliches und spirituelles Gleichgewicht und Harmonie zu erreichen."2

An individual may take numerous measures to minimize exposures and to optimize metabolism and excretion of toxic elements in the stool and urine with diet, supplements, and chelation therapy; however, an often overlooked route of excretion of toxicants is via the process of sweating.

A research done by a group of scientist from the University of Alberta, Edmonton, AB, Canada; Luleå University of Technology, Luleå, Sweden; and Department of Laboratory Medicine, University of Alberta, Edmonton, AB, Canada has found that many toxic elements appeared to be preferentially excreted through sweat. The researchers found that such toxic elements as cadmium, lead, and aluminum, excretion in sweat far exceeds that in urine, as traces of these elements were found in sweat of all the people that participated in the research.

At least two different scientific researches came to a conclusion that sweating may assist with the removal of toxic elements from the body. Specifically the researchers concluded that:

  • From a therapeutic standpoint, induced sweating may have potential as a clinical intervention for elimination of some toxic elements. (See reference in Footnote 1 and 3)

  • Sweating offers potential and deserves consideration, to assist with removal of toxic elements from the body. (See reference in Footnote 2)

  • The scientific reasoning for sweat being able to help with toxin removal is supported by articles in the media. For example:

  • NY Times: The body does appear to sweat out toxic materials — heavy metals and bisphenol A (BPA), a chemical found in plastics, for instance, have been detected in sweat. But there’s no evidence that sweating out such toxins improves health. /…/ The concentration of metals detected in sweat are extremely low. Sweat is 99 percent water. The liver and kidneys remove far more toxins than sweat glands.

  • Immunity Therapy Center: Work up a sweat. Regular exercise is beneficial to your overall health and it also helps you to sweat out toxins. Exercising in addition to eating healthfully helps to boost your immune system, keeping your body in top shape to naturally ward off toxins through the liver and kidneys.

It is generally recognizable that the body does release at least some of the toxins through sweating.

Inhaltsstoffe: Sie sollten die Inhaltsstoffe von Nuubu sorgfältig durchgehen und ihre Wirkung in Bezug auf Ihren Gesundheitszustand, Allergien usw. bewerten. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, um zu prüfen, ob Nuubu gemeinsam mit den üblichen Medikamenten, die Sie einnehmen, eingenommen werden kann und ob es für Ihren Lebensstil und/oder Ihre Ernährungsbedürfnisse geeignet ist.